Unsere Haut unter der Maske !!


Durch das häufige Tragen einen Mund-Nasen-Schutzes (vor allem bei FFP2-Masken) können ungewohnte Ausschläge und Reaktionen auf der Haut auftreten. Durch das "Einschließen" unseres Gesichts und das ständige Anatmen darunter entsteht viel Feuchtigkeit in Verbindung mit Bakterien - ein wahres Biotop für die evtl. Auftreten kleiner Pickelchen, Rötungen und schuppigen Stellen.

Sollten diese Veränderungen auftreten, gehen Sie bitte nicht einfach darüber hinweg - denn Sie können dagegen etwas tun.

Gönnen Sie Ihrer Haut Ruhepausen in Form von viel frischer Luft !!

Eine milde, tägliche Reinigung am Abend ist unterlässlich. Und holen Sie sich Rat bei der Kosmetikerin Ihres Vertrauens - denn vielleicht ist Ihre derzeitige Pflegeroutine zu intensiv...?

Produkte in Form abheilender Seren und weniger fettreiche, emulgatorenfreie Lotionen können schnell eine Verbesserung der betroffenen Haut bringen.

Passen Sie auf Ihr größtes Schutzorgan auf :-) & bleiben Sie gesund !!

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen